Beihilferecht in Brandenburg

Vorteile für Beamtinnen und Beamte sowie den Öffentlichen Dienst:
Leistungsfähige Angebote - auch von Selbst-
hilfeeinrichtungen für den öffentlichen Dienst -  (Geldanlage, Kredite, Sparen, Vorsorgen, Versichern):
Vergleichen - Auswählen - Beste Konditionen sichern


UNSER TIPP für Sie:
Augustinum Kleinmachnow: Betreutes Wohnen nach Ihren Wünschen!

In Kleinmachnow bei Berlin setzt die Seniorenresidenz des Augustinum anspruchsvolle Standards für altersgerechtes Wohnen.
Mehr Informationen finden Sie unter: www.augustinum-kleinmachnow.de


Beihilferecht bzw. Beihilfevorschriften in Brandenburg

Rechtsgrundlage

§ 45 Abs. 3 Brandenburger Beamtengesetz, darüber hinaus Anwendung von
Bundesrecht.

Abweichend von den Beihilfevorschriften des Bundes sind Aufwendungen für Wahlleistungen (Chefarztbehandlung, Ein- bzw. Zweibettzimmer) bei stationärer Behandlung nicht beihilfefähig. Dies gilt nicht für am 1. Januar 1999 vorhandene Schwerbehinderte, solange die Schwerbehinderung andauert.


 

 

 

 

 

Empfehlungen zu Heilkuren: www.heilkurorte.de  Urlaub: www.urlaub-gastgeber.de Erholung: www.urlaubsverzeichnis-online.de Hotels und Unterkünfte: www.hotelverzeichnis-online.de


  Startseite | www.beihilferecht.de | Impressum